Archiv, Rallye & Ausfahrt 2016

20.12.2016

Review Herbstausfahrt 2016 am 03.10.2016

Liebe OCC Mitglieder und Freunde des OCC,

anbei ein kurzer Abriß über unsere diesjährige Herbstausfahrt auf das Schloß Colditz.

                                                                                                         

So war es : ....es regnete und regnete und regnete ...zum Leidwesen unserer Oldies :-(

Ein gemeinsames Frühstück gab es für uns um  07:30 Uhr in der Gaststätte "Zum Vierseitenhof" in Oberlungwitz.

                                                                                                    

 

# gegen 09:15 Uhr erfolgte der Start auf dem Parkplatz im Stadtzentrum Oberlungwitz

# wir fuhren im Anschluß zum Schloss Colditz (Internierungslager der englischen Offiziere im 2. Weltkrieg)

                                                                                                          

Alles zum Schloß und seiner bewegten Historie findet Ihr zum Nachlesen unter dem folgenden Link. Bekannt wurde das Schloß als

Gefangenenlager für englische und französische Offiziere und Soldaten im 2. WK. In England ist die Colditz Story noch

allgegenwärtig und so verwundert es nicht, dass noch immer zahlreiche Besucher aus England jedes Jahr nach Colditz kommen.

http://www.burgerbe.de/2008/09/09/der-geheime-segelflieger-der-gefangenen-von-schloss-colditz/

Während der Führung erfuhren wir Interessantes über die zahlreichen Fluchttunnel, die über Jahre unter dem Schloß gegraben

wurden. Das spektakulärste "Fluchtprojekt" war der Bau eines Segelflugzeuges, mit welchem man plante, sich vom Dach des

Schlosses abzusetzen.

                                                                                                           

# um 10:30 Uhr startete unsere exklusive Museums- und Schlossführung, die bis ca. 12:00 Uhr dauerte

 

                                                                                                    

# danach fuhren wir alle nach Frohburg, um dort die historische Rennstrecke “Frohburger Dreieck” abzufahren

# dann ging es weiter nach Eschefeld, wo wir gegen  13:15 Uhr unser Mittagessen in der Gaststätte “Teichhaus” einnahmen

# die Rückfahrt erfolgte entweder nach Routenplan einschließlich der Möglichkeit, sich zum Kaffeetrinken im “Vierseitenhof”

    zu treffen

Photos sponsored by Karla Stülpner

Der OCC.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

08.09.2016

REVIEW der 4. OCC Rallye vom 19.06.2016 "OCC Jump"

Der OCC hatte zur 4. OCC Rallye eingeladen und erneut waren zahlreiche Oldtimerliebhaber und - besitzer dem Ruf gefolgt.

Diese Rallye stand unter dem Motto "Jump" und sollte zielführend für unsere Ausfahrt ins schöne Vogtland sein. Natürlich ging es 

sowohl um die musikalischen Orte Klingenthal als auch um die Vogtlandarena mit der imposanten Skisprungschanze.

 

                                                                            Akkordeon von 123gif.de

 

Schon traditionell trafen sich alle Rallyeteams im Gasthof " Zum Vierseitemhof" in Oberlungwitz, um gemeinsam zu frühstücken und 

im Anschluss dem Fahrerbriefung unseres Routenplaners  - und mitorganisators Christian Schulz zu lauschen.

Ein sonniger  Tag wartete darauf, von uns mit unseren Oldies "erorbert" zu werden. Einige Damen und Herren zeigten erstaunlichen

Modegeschmack und fielen durch Ihre farbenfrohen und stilsicheren Outfits auf. So konnte es dann losgehen.

Vom zentralen Parkplatz im Stadtzentrum von Oberlungwitz aus ging es auf Tour. Alle Teams bekamen neben einer Startnummer

auch ein Roadbook mit an die Hand. Wie in den Jahren zuvor gelang es, die 20 Fahrzeuge gut beisammen zu halten.

Die erste Etappe führte zur Vogtlandarena und so passierten wir Orte wie Bärenwalde oder auch Stützengrün, weiter ging es nach

Hohengrün in Richtung Auerbach, danach in Richtung Falkenstein, durch Ellefeld, Falkenstein, Grünbach und weiter in Richtung

Klingenthal, dann weiter durch Muldenberg mit seiner Talsperre bis wir schließlich den Parkplatz der Vogtlandarena erreichten.

Nachdem wir alle Oldtimer geparkt hatten, fuhren wir mit einer Seilzugbahn hinauf zur Schanze. Von da ab ging es dann mit einem

Fahrstuhl bis ganz hinauf auf den Schanzenturm.

Ein herrlicher Blick öffnete sich uns und gleichzeitig bekamen wir großen Respekt von der Höhe, aus welcher die Skispringer nahezu

selbstverständlich ins Tal segeln. Zahlreiche bekannte Skispringer sind als Sieger namentlich auf einer Tafel benannt.

Nachdem wir in einer unweit der Arena befindlichen Gaststätte ein leckeres Mittagessen zu uns genommen hatten, ging es auf

die 2. Etappe unserer 4. Rallye, wo eine Wertungsprüfung auf uns wartete. 

Photos sponsored by Karla Stülpner

Die Fahrt nach Wernesgrün führte uns durch Poppengrün, Trieb, weiter in Richtung Auerbach, durch Ellefeld in Richtung Rodewisch,

am Wegesrand den Schloßturm Auerbach passierend, erreichten wir den Brauereigasthof Wernesgrün pünktlich zur Kaffeepause.

Nachdem wir uns mit Kaffee und Kuchen ausreichend gestärkt hatten, wartete eine Wertungsprüfung auf uns.

                                                                                                      

 

Inhalt: Eine Geschwindigkeitskontrolle auf einer definierten Strecke hinter der Brauerei Wernesgrün

Start:          stehend, auf das Flaggensignal achtend

WP Ziel:   Zieldurchfahrt mit genau 31 km/h

Wertung:  Geschwindigkeitsabweichung je ein Punkt Abzug 

Anzahl der Teilnehemr: 20 PkW - Oldtimer des OCC

Ergebisse: Eine Auswertung der WP erfolgt zur OCC Weihnachtsfeier am 17.12.2016 

Die Prüfung wurde freundlicherweise von den BLUE KNIGHTS SAXONIA abgenommen. http://www.blue-knights-saxonia.de/

                                                                                                      

An dieser Stelle möchte sich der OCC recht herzlich für die Unterstützung bei der Durchführung der WP bei den Blue Knights

bedanken.

                                                                                                 

Nach der Wertungsprüfung traten die Rallyeteams ihre individuelle Heimreise an, teils nach Roadbook oder mit dem Handynavi.

Ein dickes Lob an Christian Schulz, der auch diese Rallye wieder erstklassig vorbereitet hatte ! 

Der OCC.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

01.06.2016

Ausfahrt " OCC auf historischer Mission" am 22.5.2016

Bildquelle:http://www.horch-museum.de/content/50/museum/1/117/

 

Liebe OCC Mitglieder und Freunde des OCC,

am 22.5.2016 fuhren wir "in historischer Mission" mit unseren "gepflegten Schätzchen" ins A. Horch Museum nach Zwickau.

Dort verbrachten wir aufregende und sehr unterhaltsame Stunden unter Führung von Herrn August Horch, dessen Erinnerungen,

technische Ausführungen zu seinen Autoschöpfungen als auch zeitkritische Anmerkungen uns sehr gefallen haben.

Nach mehr als 2 Stunden intensiver Führung durch die Geschichte des sächsischen Automobilbaues ging es zum

Landgasthof u. Landhotel Voigtlaide bei Glauchau, wo wir unsere Ausfahrt haben ausklingen lassen.

Ein Besuch des A.Horch Museums in Zwickau mit Führung können wir allen Oldtimerliebhabern nur empfehlen.

Der OCC.